Changing Mindset: Führungskräfte als Treiber bei der Identifikation von Potentialträgern gewinnen

 

Nutzen: Führungskräfte erkennen die Bedeutung von Potentialträgern, tragen aktiv zu deren Identifikation bei und erarbeiten einen stabilen und tragfähigen Prozess.

 

Format: 4 Stunden Konzeptions-Workshop mit HR, 3 Abendveranstaltungen à 2 Stunden und Nachbesprechung von Dokumentation und Prozess.

 

Investition: EUR 5.900
enthalten: Konzeptionsworkshop, Kommunikationskonzept, Konzeption der Abendveranstaltungen, Durchführung der Abendveranstaltungen, Dokumentation der Ergebnisse, Prozessbeschreibung und Nachbesprechung.

 

Führungskräfte sind der entscheidende Faktor bei der Suche nach Potentialträgern. Innerhalb von 3 Abendveranstaltungen sensibilisieren und mobilisieren Sie Ihre Führungskräfte für das Thema, geben ihnen Werkzeuge zur Identifikation an die Hand und erarbeiten einen tragfähigen Prozess, damit niemand mit Potential „durchs Raster fällt“. Nach einer unternehmensspezifischen Konzeptionsphase machen wir im ersten Schritt das „Problem“ zum Problem der Führungskräfte, indem unternehmensspezifische Regeln formuliert oder Anreize gegeben werden. Außerdem schaffen wir Klarheit über die Schlüsselpositionen. Im zweiten Schritt definieren wir gemeinsam Kriterien für Potentialträger und vermitteln, wie diese erkannt werden. Schritt drei umfasst die gemeinsame Definition und Vereinbarung eines Prozesses, den wir abschließend für Sie dokumentieren.